Ich über mich

Persönliche Daten
Name Mag. Heidi Huber, geb. Schröckmayr
Verheiratet, 3 Kinder
Studium
1995 Beginn des Psychologie Studiums Uni Wien
Mai 2000: Beginn der Diplomarbeit Uni Wien
Nov. 2001: Abschluss des Studiums Uni Wien
 
Postgraduelle Ausbildungen
Februar 2015 – September 2016: Lehrgang für „Krisenbegleitung für Schwangere, Babys und Kleinkinder" mit Schwerpunkt körperpsycho-therapeutischer Elemente. Paula Diederichs, Begründerin der ersten Schreiambulanz in Berlin, Stift St. Georgen
Sommer 2008: Lehrgang zur Legasthenie- Und Dyskalkulietrainerin Krumpendorf, Dr. Peter Drumbl BFI
Oktober 2004 – Jänner 2006: Psychotherapeutisches Propädeutikum Uni Klagenfurt
Oktober 2002 – März 2003: ca. 840 Praktische Ausbildungsstunden Abteilung für Neurologie und Psychosomatik, LKH Villach
April 2002: Beginn der theoretischen Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin BÖP GmbH Wien
Mai 2003: Ende der theoretischen Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin BÖP GmbH Wien
Dez. 2001-Juni 2002: ca. 1120 praktische Ausbildungsstunden Klinik für Strahlentherapie, AKH Wien
 
Berufserfahrung
Seit Jänner 2015: eigene psychologische Praxis für Klinisch-psychologische Behandlung und Beratung, sowie Legasthenietraining und Aufmerksamkeitstr Bundesstr. 21, 9551 Bodensdorf
Mai 2003 – Juni 2014: Klinische- und Gesundheits-Psychologin KH Waiern, Abteilung für Psychosomatik, Diakonie Kärnten
Seit 2012, laufend tätig als Supervisorin für die in Ausbildung, Stehenden Klinischen- und Gesundheitspsychologen KH Waiern
Oktober 2004 – Juli 2005: psychologische Diagnostik Privatklinik Villach
 
Sonstige Ausbildungs- und Praktikumsstellen
28.04 – 23.05. 1997 Beobachter-Praktikum an Verhaltenstherapeutischen Station 5B der Universitätsklinik für Psychiatrie des AKH Wien
01.07 – 31.07. 1997 Ferialpraktikum in der Kursana Residenz Linz-Donautor im Bereich Pflege und Versorgung von PatientInnen des Betreuten Wohnens
01.02. – 12.02.1999/
29.03. – 28.04.1999
Psychologisches Praktikum im Ausmaß von 240 Stunden in der Landesnervenklinik Wagner-Jauregg – Psycholog. Dienst, Linz
23.08. – 17.09.1999 Psychologisches Praktikum an der Abteilung für Neurologie und Psychosomatik, LKH Villach
Jänner 2000-Juni 2001 Studienassistenz an der Klinik für Strahlentherapie, AKH Wien: Übersetzung und Evaluation eines Lebensqualitätsfrage-Bogens für PatientInnen mit Tumoren im Kopf-Hals Bereich
 
Publikationen
Schröckmayr, H. (2001): Die Beziehung zwischen Lehrer und Schüler am Ende der 1. Klasse Volksschule. Eine Untersuchung in Niederösterreich, Diplomarbeit: Wien.
Janda, M., Johnson, D., Wölfl, H., Trimmel, M., Bressmann, T., Schröckmayr, H., Widder, J., & Trotti, A. (2002): Measurment of quality of life in head an neck cancer patients utilizing the quality of life radiation therapy questionnaire. Strahlenther Onkol., Mar, 178 (3): 153-8.

@ Copyright - Huber Psychologie